Folge 008: Sag Nein! mit Birgit Gatter

Folge 008: Sag Nein! mit Birgit Gatter

Heute ist Birgit Gatter bei mir im Podcast zu Gast. Birgit ist Botschafterin für eine charmant, unwiderstehliche Kommunikation. Sie unterstützt erfolgreiche Menschen, ihre ganz persönliche Art der Kommunikation zu finden, damit sie ihre Ziele schneller und mit mehr Freude und Leichtigkeit erreichen.

Birgit ist Trainerin und Coach mit Schwerpunkt Kommunikation. Im heutigen Interview verrät sie uns, wie wir „Nein“ sagen können. Und zwar auf eine Art, die keinen verbrannten Boden zurücklässt.

Jedes Nein ist ein Ja zu Dir selbst.

Birgit geht im Interview darauf ein, dass wir alle an einen Punkt kommen, an dem wir Nein sagen müssen. Wir haben nur begrenzt Zeit. Und wir müssen uns gut überlegen, was wir mit dieser Zeit anfangen.

Beim Nein sagen treffen wir jedoch auf Hindernisse. Unsere eigenen Hindernisse, die wir uns in den Weg legen. Denn das Nein sagen fällt uns schwer…

Weshalb?

Menschen wollen beliebt sein.

Das Nein kommt uns so hart und kalt vor.

Im Interview legt Birgit nun wunderbar dar, wie wir diese Klippen umschiffen können. Hier kommt ein Auszug unserer Themen:

  • Nicht das Verhältnis zum anderen stören und gleichzeitig trotzdem Grenzen setzen.
  • Birgits Motto: „Weich zu dem Menschen, hart in der Sache!“
  • Weshalb müssen wir Nein sagen?
  • Klarheit in der Kommunikation

Birgit ist unglaublich charmant und auf freundliche Art schlagfertig. Weitere Informationen zu ihr und ihrer Arbeit erhältst Du auf ihrem Blog.

Birgits charmante Schlagfertigkeit überrascht mich immer wieder (und bringt mich zum lachen…). Ein tolles Beispiel ist ihr Konter zum Thema Telefonsex.

Birgits gerade erschienenes Buch Kommunikation à la carte erhältst Du hier.

Du kennst jemanden, der von dieser Folge profitiert? Dann teile doch bitte diese Folge per Facebook, google+, Twitter oder Email. Danke Dir.

Auch auf

 

9 Antworten zu Folge 008: Sag Nein! mit Birgit Gatter

  1. Liebe Andrea,

    vielen lieben Dank, das Interview hat großen Spaß gemacht und ich freue mich besonders, dass ich dich dadurch nochmals ein bisschen mehr kennen lernen durfte.

    Alles Liebe
    Birgit

    • Liebe Birgit,

      vielen Dank für Deine lieben Worte. Ja, es geht nichts über das persönliche Kennenlernen. Nachdem ich schon viel von Dir gelesen und gehört habe ist so ein Interview doppelt interessant :-)

      Liebe Grüße, Andrea

  2. Schönes Interview. Und ein guter Aufruf an mich, dass ich auch noch mehr nein sagen sollte. Im Nachhinein ärgern wir uns ja doch nur selbst, wenn wir zu etwas ja sagen, was wir doch nicht machen wollten…

    • Liebe Sonja, so wahr… Besser erst noch mal etwas Zeit reservieren, darüber nachdenken und dann ein freundliches Nein vermitteln…
      Liebe Grüße, Andrea

  3. Hallo liebe Andrea,

    Vielen Dank für diese Folge.
    Ich finde Grenzen setzen hat auch etwas mit Führung zu tun. Wenn einem innerlich sehr klar ist, was geht und was nicht, dann halten sich wunderbarerweise die anderen daran.

    Jemand, der weiß er will und kann und dies klar sagt, strahlt Autorität aus, die wiederum zu mehr Vertrauen führt. Lieb und nett sein ist dagegen nicht immer authentisch und gesund, sondern geschieht wegen der Angst die Anerkennung anderer zu verlieren.

    Herzlich
    Valentina

    • Liebe Valentina,
      das ist ein guter Punkt! Lieb und nett bedeutet dann auch häufig, viele Arbeiten aufgehalst zu bekommen. Da ist was dran!
      Liebe Grüße, Andrea

  4. Liebe Andrea, liebe Birgit,
    »Nein-sagen« fällt (mir) nicht immer leicht. Besonders für empathische & intuitive Menschen ist es oft eine Herausforderung sich abzugrenzen.
    Seit ich aber weiß, dass »Jedes Nein ein Ja zu mir selber« (wie du, liebe Andrea; auch so schön zitierst) bedeutet, fällt es mir viel leichter, etwas abzusagen. Das hat auch was mit meinem eigenen Selbstwert zu tun: Ich bin es mir wert, mir meine Zeit so einzuteilen, dass es mir gut tut.
    Danke für diese wertvollen Tipps, die das Nein-sagen nochmal leichter machen!
    Herzliche Grüße,
    Stefanie

    • Liebe Stefanie,
      stimmt, einfach ist das wirklich nicht immer. Aber gut, dass Du für Dich erkannt hast: Ich bin es mir wert. Finde ich eine tolle Einstellung.
      Liebe Grüße, Andrea

Kommentar verfassen

Andrea Giesler © Der Weg zu DEINEM Erfolg!

ImpressumDisclaimer & DatenschutzAGB